Wednesday, 26 October 2011

Nokia Lumia is coming

Nokia hat heute auf der Nokia World 6 Geräte vorgestellt. die 4 Einsteiger-Geräte die die Asha Serie bilden und die zwei Lumia Windows Phones, Lumia 800 und Lumia 710. Beide Geräte verfügen über einen kapazitiven, Multitouch fähigen Bildschirm und laufen mit dem Windows Phone 7.5 Mango Betriebssystem.

Das Lumia 800 besticht vor allem durch sein sehr minimalistisches Design. Der Uni-Body ist aus einem speziellen Kunststoff, welcher den Empfang des Geräts verstärkt. In dem schön anzusehendem Gehäuse schlummert ein schneller 1,4 GHZ single core Prozessor. Der Bildschirm bietet 3,7 Zoll und eine solide Auflösung von 800y480 Pixeln. Hinzukommt eine 8MP Kamera die eine Carl Zeiss Optik bietet.Das Lumia 710 bietet eigentlich alles was der große Bruder bietet, jedoch ist das Design hier etwas jünger und verspielter. Das Lumia 710 bietet ebenfalls eine starken 1,4GHZ single core Prozessor, eine 5MP Kamera sowie 8GB fest integrierten Speicher. Das güte Stück wird nur 320 € kosten und ist somit außer Frage ein Schnäppchen!Das Lumia 800 wird bereits Anfang November ab 400 € erhältlich sein, auf der UK Seite von Nokia kann es bereits vorbestellt werden. Das Lumia 710 kommt erst Anfang 2012 und wird nur 320 € kosten.

Tuesday, 25 October 2011

Nokia World 2011

Nokia hat seit dem iPhone und den Android Geräten einen Sturzflug erleiden müssen...und fliegt immernoch nach unten! Zwar zahlen alle Handyhersteller Lizenzgebühren an Nokia, um Kerntechnik der mobilen Kommunikation zu nutzen, aber der Handyriese war vor allem mal wegen seiner innovativen und leistungsstarken Smartphones bekannt.

Zwar bietet Nokia nach wie vor leistungsstarke Geräte an, hat aber den Trend der Nutzerfreundlichkeit verpasst. Das iPhone hat mit einem Schlag den Mobilfunkmarkt revolutioniert. Plötzlich lag nicht mehr die Hardware im Fokus, sondern die Software und die Nutzerfreundlichkeit. Die Smartphones, die Nokia zu dem Zeitpunkt angeboten hatte, waren voll mit der neusten und besten Technick, hatten aber durch das Symbian Betriebssystem eine langsame und nutzungserschwärende Software. Dies soll sich mit der neuen Windows Software und den neuen Geräten nun ändern.

Morgen startet in London die Nokia Hausmesse, "Nokia World", auf der Geräte, Software und weitere Infos zum Ovi Store vorgestellt werden. Viele Branchenspezialisten können es kaum erwarten die neuen Geräte zu sehen. Ich auch nicht, um ehrlich zu sein :DWährenddessen hat Nokia mit dem Nokia N9, dem ersten und (leider) letztem Meego Smartphone, bereits die neue Designsprache von Nokia vorgestellt. Ein schlankes Unibody-Gehäuse, das aus einem speziell entwickelten Kunstoff besteht, welches den Empfang des Geräts verstärkt. Hinzu kommt das Zubehör, das dem neuen Design angepasst wurde. Auffällig ist hier, dass das Design sehr minimalistisch und funktionell gehalten wird. Des Weiteren ist zu sagen, dass die Geräte in mehreren Farben verfügbar sein werden. Dies könnte man auch als Hommage an die alten Nokiageräte sehen, die mit Wechselcover daher kamen.

Wir können gespannt sein!

Topshop Trunk, Sale Highlight

Der Mid-Season-Sale hat langsam seinen Höhepunkt erreicht, die meisten Geschäfte locken nochmal mit den letzten Prozenten...aber übrig sind meist nur noch irgendwelche langweiligen Penner und Restposten die keiner braucht.

Zwischen diesen ganzen Restposten finden sich jedoch ab und zu auch mal kleine Highlights, die immer wieder begeistern! Diesmal war es für mich ein Reisekoffer, den man bei Topshop bekommen kann!Bamboo Trunk 70 GBP (former 220 GBP)

Sunday, 23 October 2011

David the bus"driver"

David Gandy, one of the "house" models of Dolce & Gabbana is (of course) the face of the new eyewear campaign...which looks like a homage to Yves Saint Laurent :) The Dolce & Gabbana eyewear campaign is nothing special but Mr. Gandy looks awesome (as always)!

Thursday, 20 October 2011

Versace for H&M Campaign rocks!

Bald ist es wieder soweit, die nächste H&M High End Kollaboration geht an den Start. Wie wir seit langem wissen ist diesmal Versace dran, obwohl Donatella selber noch einige Jahre vorher gesagt hat, dass das aus Imagegründen absolut nicht in Frage kommt.

Anyway, da die Kollektion bzw einige Teile bereits im Netz zu sehen sind, zeig ich euch hier die Kampagnenfotos...die besser sind als die Kollektion selbst und die Teile sehen (mal wieder) verdammt hochwertig aus! (wahrscheinlich weil diese auch hochwertiger sind, who knows!)Da fällt noch auf, dass die Preise recht unterschiedlich sind! Die Lederhose kostet in Deutschland 249 € in den USA umgerechnet nur 218 € und in England nur 205 €. Da hat wohl jemand beim umrechnen gepennt!

My Selection from the very best of Versace for H&M

Ich hab auch beim H&M Wettbewerb mitgemacht (so halb) und meine favoriten zu einem Set zusammen gesetzt. Allerdings werde ich es nicht auf Facebook freigeben und nehme somit auvh nicht teil! Keine Zugriff auf meinen Account ist das Wert ;)








Die Kollektion wird ab dem 17.11 in ausgewählten H&M erhältlich sein.

Have fun, be careful!

Tuesday, 18 October 2011

Mid-Season Sale is on!

Hab gestern (mal wieder) ne kleine Runde durch ein paar Läden gemacht und ein paar coole Teile im Mid-Season Sale ergattert. Auf der Regent, der Carnaby und der Oxford Street werben im Moment alle mit Mid-Season-Sale angeboten und wer sich Zeit nimmt un die Ständer "abarbeitet" und sich durch die Mengen kämpft (bei Topman wars ein Kampf) der findet geile Teile zu geilen Preisen!Hab zwei Boots bei Topman geholt und eine Bomberweste bei Cos in der Damenabteilung gefunden! BAM! Alles zusammen unter 100 €

Go out and get some Mid-Season Sale Bargain!

ps: die neue Deutsche GQ-Style ist ein "must-have", super Ausgabe!

Wednesday, 5 October 2011

VMan 23 > 24

VMan 23 The Archetypes Issue is out since 1. of Sep.

"A true VMAN can find himself in almost any archetype, whether hero, fighter, freak, lover—or any combination of these and many more. See how broad the spectrum of masculinity is in VMAN 23, and how much fun it is to be a man."
VMan 24 The Decades Issue will be out on 27. of Oct.

iPhone 4s is kicking ass!

Apple ist sicherlich, über die Feedbacks der gestrigen Pressekonferenz, überrascht. Enttäuschte Gadged Liebhaber und der Aktienkurs viel, noch während der Koferenz, um 5%. Tim Cook hat sich den Launch des "neuen" iPhones sicher anders vorgestellt.

Die Reaktion der Kunden und der Aktionäre ist allerdings auch nicht verwunderlich. Monatelang kursierten Gerüchte über das neue iPhone, das iPhone 5. Einige Quellen gingen sogar soweit und behaupteten anhand von Schutzhüllen, von Drittanbietern, das neue Design zu erkennen.

Es wurde zwar kein iPhone5 gezeigt, jedoch wurde ein neues iPhone vorgestellt. Das neue iPhone sieht so aus wie das Vorgängermodell, aber objektiv betrachtet ist es ein neues iPhone! Es ist schneller, hat eine verdammt gute Kamera und nutzt zwei Antennen.

Beeindruckend ist vor allem der neue Personal Assistant "Siri", mit dem Apple (mal wieder) beweist allen anderen einen Schritt voraus zu sein. "Siri" ist ein riesen Schritt nach vorne im Bereich der Stimmerekennung. Frag dein iPhone 4s einfach: "Brauch ich heute einen Mantel", "Siri" checkt die Wettervorhersage und antwortet. Das Gerät kann Emails vorlesen und diktierstes notieren und versucht jede Frage bestmöglich zu beantworten.
Wie genau das im Alltag funktioniert und ob die Nutzer "Siri" wirklich nutzen werden wird sich zeigen.

Das 4s ist daher eher eine Evolution als eine Revolution, aber Apple hat genug getan um sicher zu gehen Konkurrenz voraus zu sein.

Die Highlights des iPhone 4s

Milan vs. New York and London

Sieht so aus als ob es einen kleinen "Kampf" zwischen den Modemetropolen, Mailand, New York und London, bezüglich der Modewochen für das kommende Jahr, gibt!

New York hat den den 13. September als Beginn angegeben um dem Labor Day auszuweichen und somit Produktionsverzögerungen zu verhindern.

Das wiederum bringt Mailand in Bedrängnis weil diese fürchten das es durch die Änderung zu Produktionsverzögerungen für die Sommerkollektionen 2013 geben kann.

Und um das zu verhindern möchte Mailand nun während der London Fashion Week zeigen. Sprich, die Einkäufer und Editors müssten sich entscheiden welche Shows sie auslassen...

Condé Nast hat bereits dazu Stellung genommen und sagt, dass sie "gegen" eine Doppelbelegung sind!

Quelle Evening Standard