Thursday, 15 September 2011

quick NYFW report: Diesel Black Gold SS 2012

Die New York Fashion Week ist fast vorbei und in einigen Tagen gehts direkt nach London, dann nach Mailand und anschließend nach Paris.
Ich zeig euch hier kurz ein paar Highlights aus der Diesel Black Gold Fashion Show die am Dienstag in New York gezeigt wurde.

Dies ist die nun die vierte Kollektion, die von der griechischen Designerin Sophia Kokosalaki stammt und man kann sagen, dass ihre Arbeit für Diesel immer authentischer wird und Renzo Rosso, mit ihr als Chefdesignerin, die richtige Entscheidung getroffen hat.

Die Kollektion ist wie immer dem "Rock Chic" verschrieben, hat aber diesmal recht progressive und eigentlich "Dieseluntypische" Elemente.

Wir haben bei den Damen überwiegend oversize Hemden (könnte man auch als Boyfriend-Shirt durchgehen lassen), kombiniert mit nem oversize V-Neck, getragen zu Ledershorts. Das Oversizethema zieht sich auch durch Produktgruppen wie Jeans, Sakkos und Jeansjacken.

Der Androgyne Look der hier dominiert kann als Basis bzw. als Kernaussage der Kollektion gesehen werden.

Der Fokus liegt wie immer auf Denim und Leder. Die gute Sophia kombiniert beide Materialien gezielt und erreicht dadurch einen einzigartigen, sehr progressiven aber Dieseltypischen Look. In manchen Looks, wirkt es als ob das Leder das Denim liebkost in anderen wiederum ergänzen sich beide Materialien hervorragend.

Das Leder ist natürlich behandelt (der Fachbegriff hierfür lautet "distressed) und in dem Fall hier: beschichtet.
Die Metallicbeschichtung zieht sich durch die ganze Kollektion und ist auf Shorts, Jeanshosen, Lederhosen, Jacken und sogar den Pullis zu finden.

Genug geredet hier ein paar Fotos :D"It's time to reflect"

No comments: