Sunday, 15 November 2009

...eh, ok, chimmy choo !?

Wenn man es sich recht überlegt ist es eigentlich traurig wie wir uns verhalten um an ein wenig "Luxus" zu kommen. Dabei sei hingestellt in wie fern eine Kollektion die (angeblich) von Tamara Mellon für H&M entworfen wurde und weltweit in massen verkauft wird als "Luxus" bezeichnet werden kann...aber das wird zu tiefgründig und müsste genauer definiert und belegt werden! Für den Moment genießen wir einfach das nette Video aus Frankfurt am Main und schämen uns ein wenig fremd ; )

ps: ich bin mir sicher das 3/4 der Jimmy Choo for H&M Kunden garnicht wissen das Jimmy Choo kein Mann ist : D getreu dem Motte: "Jimmy Who" ?

Nachtrag: Ist das eine gute publicity für ein Label ???

10 comments:

Anne said...

ok, unfassbar peinlich. am geilsten ist noch die lady mit dem pelz. wat sucht die denn da?

ach, und erstaunlich viele männer, die mitkämpfen. leider haben auch sie keine chance gegen die hyänen.
aber DAS ist verdammt noch mal wahre liebe, wenn sich dein mann in diesen tödlichen mob wagt.

Anonymous said...

und wie die sich dann auch noch freuen..ich lache über die weil das verhalten einfach nur zum fremdschämen ist...

Pana said...

Ich glaub die Männer kämpfen nicht für ihre Frauen sonder für ihre Geldbörse!

Hab gestern Abend mal Ebay gececkt! Unfassbar wie so ein Event ausgenutzt wird!!!

Anonymous said...

Warum sollte Jimmy Choo kein Mann sein?

http://de.wikipedia.org/wiki/Jimmy_Choo

Pana said...

Sorry hab mich falsch ausgedrückt!
Damit meinte ich das hinter dem Label kein Mann steht! Das Jimmy Choo wie wir es heute kennen ist von Tamara Mellon aufgebaut worden!

Manuel said...

Genauso gestört wie die Verrückten, die bei Eröffnung eines neuen Mediamarkts reinstürmen, um auch noch das letzte "Schnäppchen" zuergattern. Konsumgesteuert ohne Ende. Aber was können sie auch dafür, wird diesen Menschen schließlich andauern überall eingeredet, wie toll das alles ist. So Werbe-Sendungen wie SEX AND THE CITY & Co zeigens doch.

Kein Wunder, dass ich nur noch sehr ungern in die Einkaufsstraßen deutscher Innenstädte gehe.

Nina said...

Krass! Da fehlen mir echt die Worte. Wie gut dass ich keine Zeit hatte.

Teresa said...

Ohhh no, das Video ist ja mal mega Panne. Wie mächtig H&M doch sein kann und was für ein Hype veranstaltet werden kann...

War auch nicht dort, habe auch keine Ambitionen mich mit Jimmy Choo for H&M einzudecken, trotzdem freue ich mich, mit denen, die es heil durch die Schuh-Schlacht geschafft haben ;)

Jen said...

Eklig das.
Ist euch eigentlich mal aufgefallen dass die Mädels alle gleich aussehen?
Wenn man die Macht eines Konzerns so beeindruckend demostriert bekommt, läuft es einem eiskalt den Rücken herunter.

Anonymous said...

Beim Aldi verhalten sich die Leute auch so, wenn es Angebote gibt also, wird der Name des Designers so mit meiner meinung nach billig gemacht. pana filakia bam bam bam:-)